Farbtrend Rosa | Mut zur Farbe | Möbel Rieger
Farbtrend Rosa

Farbtrend Rosa

Pastellfarben liegen im Trend. Hellblau, zartes Grün und vor allem auch Rosa. Die Farbe hat in den letzten Jahren ein regelrechtes Revival erfahren und ist das Image des Mädchenhaften und Verspielten längst losgeworden. 2016 ist sie beim altehrwürdigen US-Farbinstitut Pantone sogar zur Farbe des Jahres gekürt worden und hat ihren Siegeszug damit von der Mode auch bis zur Einrichtung fortgesetzt. Auf Möbelmessen war der Farbtrend Rosa häufig ein bestimmendes Thema. Rosa ist wieder salonfähig und sogar richtig hip.

Warum Farbtrend Rosa?

Rosa ist nicht nur eine gute Farbe für die Wohnung, weil sie gerade im Trend liegt. Denn Pastellfarben sind tolle Stimmungsmacher, die sich auf unser Befinden auswirken. Pastellfarbe Rosa gibt dem Wohnbereich eine harmonische, leichte Ausstrahlung – und wirkt damit auch auf den Bewohner entspannend. Die sanfte Farbe bringt auch eine sanfte Wohnatmosphäre mit sich. Ein gelassenes, freundliches Thema in den Räumen ist die Folge. Die Sehnsucht nach Ruhe in den eigenen vier Wänden, nach einer Pause vom stressigen Alltag wird erfüllt.

Boxspringbett vor rosa Wand

Kombinationswunder Rosa

Dazu ist Rosa noch ein wahres Multitalent beim Kombinieren. Nahe liegt natürlich, Rosa mit anderen Pastellfarben zu kombinieren. Hellblau, das ebenfalls im Trend liegt und in unserem Magazin schon einen eigenen Beitrag erhalten hat, ist ein guter Partner für Rosa. Die beiden Farben harmonieren perfekt und bringen Leichtigkeit in den Raum.

Graues Bett

Wer es lieber etwas zurückhaltender mag, kann Rosa hervorragend zu Grau kombinieren. So wirkt die Einrichtung in dem sanften Farbton etwas weniger weich und gibt mehr Kontraste. Die rosafarbenen Möbel auf einem grauen Teppich oder auch nur kleine Dinge wie eine Decke, Kissen oder ein Hocker und Beistelltischchen lockern auf und bringen Farbtupfer in die Einrichtung, die so zwar erwachsen, aber nicht kalt wirkt.

Warm wirkt die Kombination von Rosa mit Gold oder Kupfer. Die gelblich schimmernden Metallfarben wirken edel und geben der Farbe Rosa zugleich eine ganz besondere Wohnlichkeit. Kupfer- oder goldfarbene Lampen als Accessoire zu rosafarbenen Möbeln, Vasen in Gold oder aus Kupfer auf einem rosa Beistelltisch oder einfach die metallenen Füße und Einfassungen an einem Sofa – vieles ist hier möglich, um eine gemütliche Atmosphäre zu erzeugen.

Rosa im skandinavischen Wohnstil und Retro-Look

Der so angesagte skandinavische Look und Rosa können bei der Einrichtung sehr gute Freunde sein. Die hellen Hölzer dieses Wohnstils passen besonders gut zu Rosa. Auch Grau, Weiß und Schwarz, typische Farben des Skandi-Chics, harmonieren sehr gut mit Rosa. Die dem Stil eigene Leichtigkeit wird von der Trendfarbe Rosa perfekt ergänzt.

Rosa Möbel

Auch in der Retro-Strömung macht sich Rosa gut: Die Fifties sind zurück und mit ihnen schlichte Möbel in den für die 50er Jahre typischen Formen. Pastell war in diesem Jahrzehnt eine beliebte Farbe, und sie passt auch gut zu den Möbeln aus dieser Epoche. Nierentische, Sessel und Sofas mit schlanken Holzbeinen bekommen in Rosa etwas Wohnlich-Gemütliches und setzen einen gekonnten Kontrast zu den einfachen, zurückhaltenden Formen der Möbel.

Richtig einrichten mit Rosa

Möbel wirken in Rosa zwar leichter, trotzdem sollte man den Raum nicht mit Rosa überladen, indem man ihn Ton in Ton einrichtet. Ist von den Möbeln über die Teppiche bis hin zu den Accessoires alles rosafarben, wirkt es zu verspielt und hinterlässt den Eindruck, im Inneren eines Bonbons zu leben.
Besser sind einzelne Elemente in Rosa, die den Raum auflockern und gekonnt Akzente setzen. Ein großer Sessel in Rosa mit dazugehörigem Hocker beispielsweise, der sofort das Auge auf sich zieht, mit der hellen Einrichtung aber perfekt harmoniert und so ein stimmiges Gesamtbild kreiert.

Rosa Sessel

Eine komplette Sofagarnitur oder auch ein großes Sofa in Rosa sind auch kein Problem, wenn der Rest des Raums entsprechend zurückhaltend gestaltet wurde. So werden die Lounge-Möbel zum Zentrum des Raums, ohne darin wie ein Fremdkörper zu wirken.

Akzente setzen in allen Räumen

Rosa Handtücher

Nicht nur im Wohnbereich macht sich Rosa gut und lockert die Wohnatmosphäre auf, sondern auch in eher funktionalen Räumen wie dem Badezimmer. Ein schlichtes Holzregal wird optisch aufgewertet, wenn Handtücher in Rosa und anderen Pastellfarben darin liegen. So liegen sie praktisch griffbereit, wo man sie benötigt und bringen zudem noch Farbe ins Bad.

Rosa Tischdecken

Die Küche soll lieber nicht rosa sein, und für eine rosa Wand in der Küche reicht der Mut zur Farbe dann doch nicht? Kein Problem, es geht auch eine Nummer kleiner. Zum Beispiel mit rosa Tischdecken, die gut zu einem verspielten Geschirr passen und den Esstisch zu einem Hingucker machen. Auch mit Servietten aus Stoff in Pastellfarben lassen sich schöne Farbakzente im Raum setzen, die edel wirken und zugleich einen praktischen Zweck erfüllen. Was Accessoires in Pastell und Rosa angeht, sind die Möglichkeiten vielfältig – einfach mal ausprobieren!

Zurück zur Übersicht
Rieger PlusCard
RIEGER PlusCard
Exklusiv profitieren!

Die RIEGER PlusCard bietet Ihnen wertvolle Premiumleistungen, Rabatte und Überraschungen. Profitieren Sie von Bonuspunkten und Sonderaktionen.
Jetzt anmelden!

Karriere bei Möbel Rieger
Karriere bei Möbel Rieger
Jetzt bewerben!

Wir suchen dich! 
Du bist auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Dann bist du bei uns genau richtig!
Bewirb dich jetzt und werde Teil des RIEGER Teams.