Bienen auf dem Dach des neuen Möbelhauses| Heilbronn
Bienen auf dem Dach in Heilbronn

Möbel Rieger gibt Bienen ein Zuhause

Ganze Generationen sind mit ihr großgeworden. Biene Maja, welche stets gut gelaunt auf der Klatschmohnwiese ein Abenteuer nach dem anderen erlebt. Leider haben ihre Artgenossen weniger Grund zur Freude.

Das Leben der Biene ist weltweit bedroht. Futtermangel, eine geringe Pflanzenvielfalt und auch klimatische Veränderungen tragen dazu bei. Als Hauptproblem benennen Imker jedoch die Pestizide. Diese wirken wie ein Nervengift und behindern die fleißigen Bienen an ihrer täglichen Arbeit. Ein weiteres Problem ist, dass die Zahl der Imker in den letzten Jahren stetig zurück gegangen ist.

Möbel Rieger hat diese Zeichen der Zeit erkannt und in Kooperation mit dem Imkermeister, Bodo Peter - dem Inhaber einer Demeter-Imkerei - auf dem Dach des Heilbronner Möbelhauses ein neues Zuhause für Honigbienen errichet.

Honigbienen sind echte Leistungssportler. In einem Umkreis von bis zu 4 km gehen die kleinen Tiere auf Nahrungssuche. Auf uns Menschen übertragen, würde das bedeuten, für die Nahrungsbeschaffung rund 2.500 km zu reisen! Umso besser ist es also, wenn die fleißigen Arbeiter schnell und einfach zwischen Blüten und ihrem Stock hin- und herfliegen können.

Livestream

Wieso sind die Bienen so wichtig für uns?

  • Ein Drittel aller von den Menschen verzehrten Pflanzen, zum Beispiel Früchte, Gemüse oder Nüsse, sind auf die Bestäubung durch Insekten angewiesen. 80% dieser Bestäubung geht auf das Konto der westlichen Honigbiene.
     
  • Heute ist die Honigbiene bei uns das drittwichtigste Nutztier. Sie ist also hauptverantwortlich für gute Ernten und ökologische Artenvielfalt.
     
  • Weltweit liegt die jährliche Wertschöpfung der Biene bei circa 265 Milliarden Euro.
     
  • Die Bestäubung der Biene erhöht nicht nur den Ertrag, sondern verbessert sogar die Qualität der Früchte:
    Durch Bienen bestäubte Erdbeeren sind schwerer, weisen weniger Missbildungen auf und erreichen eine höhere Handelsklasse. Der Fruchtertrag von Stein- und Kernobst steigt um 40%.
     
  • Kulturpflanzen wie Kakao, Vanille und Maracuja sind komplett auf die Bestäubung durch Bienen angewiesen. Diese Exportgüter bieten Arbeit und Einkommen für Millionen von Menschen.

Was kann man tun, um den Bienen zu helfen?

Selbst mit kleinen Dingen können Sie einen Beitrag zum Wohle der Bienen leisten. Wir haben ein paar Tipps zusammengestellt, welche sich leicht im Alltag umsetzen lassen.                                              

Tipp 1: Ein bienenfreundlicher Balkon
Tipp 2: Honig aus der Region
Tipp 3: Saisonale Lebensmittel aus der Region

Klassisches Bienenstich Rezept

Passend zum Thema Bienen haben wir nachfolgend noch ein tolles Rezept für eine leckere Bienenstich Torte!

Bienenstich Rezept

Und so wird's gemacht:

  • Für die Mandelmasse Butter, Honig und Schlagsahne 1 min aufkochen, die Mandelblättchen hinzufügen und den Topf zur Seite stellen. Den Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen und den Boden einer Springform (Ø 26 cm) leicht einfetten.
  • Die Eier sorgfältig trennen. Eiweiß mit der Prise Salz zu schnittfestem Schnee schlagen und kühl stellen. Das Eigelb mit dem Honig dickcremig rühren.
  • Eiweißmasse darauf geben. Vollkornmehl mit Backpulver und Vanille vermischen, über die Schaummassen sieben und alles sehr locker mit dem Kochlöffel unterheben.
  • Biskuitteig sofort in die Form füllen, damit er nicht zusammenfällt. Bei vorgeheiztem Backofen im mittleren Bereich backen. Nach 20 Minuten die Mandelmasse auf die Oberfläche streichen.
  • Den Biskuit dann noch weitere 10-15 Minuten backen. Aufpassen, dass die Mandelblättchen nicht zu dunkel werden.
  • Den Tortenboden aus der Form lösen, mit dem Kuchenheber auf einen Kuchenrost heben und erkalten lassen.
  • Für die Creme Vanilleschoten aufschneiden, das Mark mit einem Messer herausschaben und Vanilleschoten und Mark in 500 ml Milch geben. Kurz erhitzen und eine 1/2 Stunde ziehen lassen. Die Vanilleschoten entfernen.
  • In einer Schüssel die restliche Milch mit Dinkelvollkornmehl und Agar-Agar verrühren. Eigelb hinzufügen und nun langsam die Vanillemilch hinzugießen und verrühren. In den Topf zurückgießen, Honig hinzufügen und unter ständigem Rühren alles aufkochen, bis die Masse andickt. Wegen dem Agar-Agar den Pudding noch weitere 4 Minuten leicht köcheln lassen. Dabei gut rühren, damit nichts anbrennt.
  • Den Topf mit Frischhaltefolie abdecken und 2 -3 Stunden abkühlen lassen. Nun die weiche Butter unterrühren. Wenn die Vanillecreme nicht mehr warm ist, aber noch weich, die steif geschlagene Schlagsahne untergeheben. Bei einem zu frühen Zeitpunkt würde die Schlagsahne schmelzen.
    Für eine zart-cremige Konsistenz die fertige Masse mit dem Pürierstab durchschlagen.
  • Den Tortenboden einmal waagerecht durchschneiden. Den unteren Boden ist die Springform zurückgeben, die Vanillecreme draufgeben und glatt streichen. Den Tortendeckel daraufsetzen und den Bienenstich für einige Stunden in den Kühlschrank stellen. Danach mit einem langen Messer, das in heißes Wasser eingetaucht wurde, am Rand der Springform entlanggleiten. Den Springform-Rand entfernen und die Torte mit dem Kuchenheber auf die Kuchenplatte heben. Problemlos lassen sich die Stücke mit einem elektrischen Messer schneiden.

 

Rezept und Bild wurden bei MadamRoteRübe entdeckt. 

 

Bildnachweise:

Teaser.jpg © Fotos Wolfgang List
Beitrag_Bild1.jpg © Fotos Wolfgang List
Beitrag_Bild2.jpg © Fotos Wolfgang List

Aktuelle Angebote in Heilbronn

Prospekte für Heilbronn

Jetzt einfach alle Prospekte online durchblättern oder herunterladen!
Prospekte für Heilbronn
Zurück zur Übersicht