Krise? Wir stellen trotzdem ein.

Unseren Bewerbungsprozess haben wir an die aktuellen Umstände angepasst. Alle Deine Fragen dazu beantworten wir in unserem FAQ.
Bleib gesund. Wir freuen uns auf Dich!

Kann ich mich trotz der Corona-Pandemie bei Möbel Rieger bewerben?

Ja, auch in 2021 suchen wir wieder neue Nachwuchskräfte für unsere Möbelhauser. Ob für den Verkauf, unser Lager oder unsere Auslieferung - wir freuen uns auf Deine Bewerbung & sind gespannt darauf, Dich kennenzulernen.

Wie bewerbe ich mich in Zeiten von Corona?

Du kannst Dich bei uns ganz einfach über unser Bewerbungsportal bewerben. Alle freien Ausbildungsstellen findest Du hier.

Ich bekomme mein Zeugnis aufgrund der aktuellen Situation später. Kann ich mich dennoch bewerben?

Die aktuelle Situation ist für unser alle besonders. Wir verstehen daher, dass es auch in den Schulen zu anderen Abläufen kommt als sonst. Wir freuen uns auf Deine Bewerbung und Dich als Person kennenzulernen. Deine Noten können wir uns auch noch zu einem späteren Zeitpunkt anschauen.

Wie läuft der Bewerbungsprozess während der Corona-Zeit ab?

Unser erstes Kennenlern-Gespräch findet über ein Video-Meeting statt – nach fast einem Jahr Homeschooling bist Du ja bestimmt ein absoluter Profi. Ob dann ein persönliches Treffen stattfinden kann, hängt stark von der Entwicklung der Pandemie-Lage ab. Deshalb können wir Dir hier noch nichts Genaues sagen. Wir finden aber bestimmt einen Weg, der für uns alle gut machbar ist.

Arbeite ich trotz Corona im Unternehmen vor Ort?

Bis zu Deinem Ausbildungsstart vergehen ja noch ein paar Tage. Wir hoffen natürlich, dass wir bis dahin wieder etwas mehr in die alte Realität zurückgekehrt sind. Und selbst, wenn wir noch nicht in unserem Regelbetrieb sind, finden wir bestimmt eine Lösung, um Dir Deinen Start ins Berufsleben so schön wie möglich zu machen und Dir Deine Ausbildungsinhalte auch in der Praxis zu vermitteln. Vielleicht beruhigt es Dich, wenn wir Dir kurz erzählen, welche Aufgaben unsere Azubis aktuell haben.

Unsere Einzelhandels-Azubis lernen gerade in Teams und mithilfe von Rollenspielen verschiedene Beratungssituationen kennen. Außerdem bringen sie sich gegenseitig die Besonderheiten von einzelnen Warengruppen bei, sodass sie sich, sobald es wieder richtig los geht, voll in die Beratung unserer Kunden einbringen können. Zudem unterstützen sie unser Online-Beratungsteam bei den Kunden-Gesprächen, die wir über Livechat-Tools führen und sie helfen beim Versand von Online-Bestellungen.

Unsere Azubis im visuellen Marketing bereiten aktuell alles für die Wiederöffnung unserer Möbelhäuser vor. Gerade im Frühjahr erhalten wir immer sehr viel neue Ware, d.h. es gibt sehr viel zu tun.

Die Azubis in unseren Abhollagern sind weiterhin für unsere Kunden da, die via Click & Collect Ihre neuen Möbel bei uns abholen möchten und halten die Warenlagerung am Laufen.

Und auch die Azubis im Bereich Möbel-, Küchen- und Umzugsservice können weiterhin ihre Arbeit machen und liefern unsere Aufträge an die Kunden aus.

Wie Du siehst, es gibt immer was zu tun und unsere Azubis spielen eine wichtige Rolle bei RIEGER.

Wie schütze ich mich während der Arbeit im Betrieb vor Corona?

Der Schutz unserer Kunden und unseres Teams steht für uns an oberster Stelle. Wir haben daher ein umfassendes Hygiene- und Sicherheitskonzept entwickelt, wozu unter anderen Abstand halten, regelmäßiges Desinfizieren und Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes zählen. Außerdem arbeiten wir in festen Teams, sodass wir die Anzahl der Kontakte unter unseren Kollegen so klein wie möglich halten.

Wie findet die Berufsschule statt – vor Ort oder via Online-Unterricht?

Der Unterricht findet aktuell via Online-Unterricht statt. Wie die Situation im Herbst ist, können wir Dir leider noch nicht sagen.

Wen kann ich kontaktieren, wenn ich weitere Fragen habe?

Weitere Fragen kannst Du jederzeit per Live-Chat oder per E-Mail an ausbildung@moebel-rieger.de senden.