Trend Metallic | Die Lust auf Glamour | Möbel Rieger
Blauer Sessel mit goldenem Tisch

Trend Metallic

Der Trend Metallic ist schon seit einigen Jahren da, aber immer noch ungebrochen. Nicht nur auf den Laufstegen sehen wir Oberteile, Röcke und Schuhe in Metallic-Farben schimmern, auch in der Einrichtung sind die metallischen Töne ein beliebter Trend. Die Lust auf Glamour ist zurück: Metallic strahlt als Einrichtungsfarbe Eleganz, einen kleinen Touch von Luxus und stilvolle Zurückhaltung aus. Der Trend Metallic wirkt immer edel und lässt sich mit einigen Einrichtungsstilen kombinieren. Als Farben herrschen dabei Gold, Messing und das rötliche Kupfer vor.

Trend Metallic

Mut zum Metallic!

Für Schlaf- und Wohnzimmer bieten sich dafür zum Bespiel Kissen mit metallic-farbenen Pailletten an. Die changierenden Pailletten sind ein toller Blickfang und stechen angenehm aus der Dekoration heraus. Auch Vasen in metallischen Tönen wirken toll. In Goldtönen schimmern Vasen warm, in Kupfer eher kühl und modern. Vasen lassen sich sehr flexibel platzieren und sind in allen Räumen einsetzbar. Kerzenständer, Spiegel mit viel Metall und metallene Dekorationselemente vervollständigen die Liste.

Wie „Metallic“ es dabei wird, kann ganz individuell bestimmt werden: Von einzelnen, strategisch platzierten Deko-Objekten bis hin zu ganzen Sammlungen von Metallic-Deko. Die Möglichkeiten, hier richtig kreativ zu werden, sind vielfältig.

Metallic-Deko
Metallic-Deko

Lampen in Metallic

Lampen sind ebenfalls ein großer Favorit, wenn es darum geht, den Trend Metallic umzusetzen. Sie können als einzelnes Accessoire, aber auch als blickführendes Element eingesetzt werden. Letzteres gilt vor allem für tiefhängende Deckenlampen. Sie ziehen den Blick schon beim Betreten des Raums auf sich und sind ein bestimmendes Element in der Einrichtung. Die goldenen Töne reflektieren das Licht sehr warm, wenn sie im Inneren des Lampenschirms verwendet wurden. Aber auch bauchige Lampen in Gold oder Messing wirken gemütlich. Die Trendfarbe Kupfer wirkt bei Lampen smart und designorientiert. Klare Formen wirken hier gut.

Lampen in Metallic

Kleine Möbel in Metallic

Wer sich etwas mehr Metallic im Wohnzimmer oder Schlafzimmer wünscht und nicht nur auf Accessoires setzen möchte, kann sich an kleine Möbel in Metallic herantrauen. Als erstes kommt hier der klassische Beistelltisch in den Sinn – als ergänzendes Möbel setzt er einen schönen Akzent, bestimmt aber nicht den Raum. Mit einer Platte aus Glas und einem Gestell aus glänzendem Metall bleibt der Tisch zurückhaltend.

Auch kleine Regale können auf die gleiche Weise im Raum funktionieren und auf den Mix von Metall und Glas oder auch ausgewählten Hölzern setzen.
Aber auch kleine Hocker mit metallenen Füßen sind nicht zu aufdringlich, bringen aber den erwünschten Glamour in die Einrichtung. Sie lassen sich frei im Raum platzieren und mal prominenter, mal etwas zurückhaltender stellen.

Möbel in Metallic

Metallic richtig kombinieren

Der Trend Metallic wirkt nur smart und glamourös, wenn er richtig kombiniert wird. Dazu sind nur einige Grundregeln zu beachten. In einen sehr konservativen oder auch verschnörkelten Einrichtungsstil passt Metallic eher nicht. Eine Ausnahme kann da Gold sein, dass gut zu Bordeaux oder auch Königsblau passt. Wer also ein schönes Biedermeiersofa oder Sessel in Bordeaux oder passendem Blau hat, kann durchaus viele Akzente in Gold setzen.

Blauer Sessel mit goldener Deko

Hauptsächlich wird der Trend Metallic aber in moderneren Stilen angewandt. Ein aufgeräumter Wohnstil mit wenigen Möbeln und schlichten Elementen wird von Accessoires, Lampen und kleinen Möbeln in Metallic perfekt ergänzt. Geometrische Formen harmonieren sehr gut. Als Farben im Raum sollten Grau oder Weiß vorherrschen, damit die Metallic-Akzente ideal wirken und ihre elegante Wirkung voll entfalten. Ein graues Sofa oder Bett als Hauptmöbelstück ist beispielsweise ein sehr guter Tipp für alle, die gerne auf Metallic setzen möchten. Die Möbel sollten modern und neutral gehalten sein.

Metallic in rustikalem Wohnstil?

Geht das? Ja, das geht unter bestimmten Voraussetzungen. Dunkle Kupfertöne eignen sich gut in einem rustikalen Wohnstil. Damit ist aber keine wuchtige Schrankwand im „Gelsenkirchener Barock“ gemeint. Schlichte Möbel aus dunklem Holz wirken mit kupferfarbenen Füßen und Accessoires aus Kupfer toll. Ebenso sind dunkle Ledermöbel eine gute Kombinationsmöglichkeit mit Kupfer. Die glänzenden Farben und die dunklen Möbel wirken gleichzeitig gemütlich und erfrischend.

Rustikaler Wohnstil
Zurück zur Übersicht
Rieger PlusCard
RIEGER PlusCard
Exklusiv profitieren!

Die RIEGER PlusCard bietet Ihnen wertvolle Premiumleistungen, Rabatte und Überraschungen. Profitieren Sie von Bonuspunkten und Sonderaktionen.
Jetzt anmelden!

Karriere bei Möbel Rieger
Karriere bei Möbel Rieger
Jetzt bewerben!

Wir suchen dich! 
Du bist auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Dann bist du bei uns genau richtig!
Bewirb dich jetzt und werde Teil des RIEGER Teams.