All about nature


Die Natur hat viel zu bieten - ob in der Ernährungsweise, in der Kosmetik oder auch im Interior Bereich. Daher liegt Natürlichkeit immer mehr im Trend. Wir stellen Euch heute den neuen Einrichtungstrend mit dem Motto "All about nature" vor und zeigen Euch, wie Ihr ihn zu Hause integrieren könnt. Hierbei dominieren unterschiedliche Materialien und Deko-Elemente wie Trockenblumen, Kissen und Lampen in verschiedenen Naturtönen.

So holst Du Dir den Trend nach Hause


Ergänzt Euren Einrichtungsstil mit Accessoires & Deko-Elementen aus natürlichen Materialien. Wir zeigen Euch im folgenden ein paar Must-Haves, mit denen Ihr ganz leicht etwas vom angesagten Natur-Trend in Eure vier Wände holt.

Trockenblumen


Körbe


Windlichter


Kissen, Decken & Felle


Blumenampeln


Holz-Accessoires

Diese Farben passen zum Trend


Gedeckte Farben, wie Natur, Beige, Sand und Grau sind hier besonders gefragt. Denn diese schlichten Töne tragen zu diesem Trend bei. Für mehr farbige Akzente kombiniert man diese am besten mit Pastelltönen in Altrosa, Senfgelb und Mintgrün.  Abgerundet wird dann zusätzlich alles mit schwarzen Highlights. Mit weiteren natürlichen Akzenten aus Holz, Bast und Trockenblumen kommt schnell natürliches Flair in Ihren Wohn- und Schlafbereich.

Gemütlichkeit im Schlafzimmer


Vor allem im Schlafzimmer wollen wir zur Ruhe kommen und haben es am liebsten so gemütlich wie es nur geht. Platziere kuschelige Kissen, Felle und Strickdecken auf dem Bett, diese verleihen dem Raum noch mehr gemütliches Ambiente. Für mehr optische Ruhe eignen sich Körbe super, um die Wäsche oder Decken unterzubringen.

Windlichter lassen sich nicht nur im Außenbereich gerne sehen. Wir lieben sie auch im Innenraum, denn sie sorgen mit ihrem warmen Schein für eine gemütliche Atmosphäre. Für ein noch stimmigeres Gesamtbild machen sich Vasen mit Trockenblumen und eine Bilderwand über dem Bett zusätzlich sehr schön.

Blumenampeln & Trockenblumen im Wohnbereich


Als dekoratives Highlight zeigen sich Trockenblumen in diesem Einrichtungsstil von ihrer besten Seite. Die getrockneten Blumen können leicht selbst angefertigt werden und sind auch vielfältig einsetzbar. Für diese effektvolle Naturdeko kann man aber auch schon getrocknete Blumen kaufen oder als Alternative künstliche Varianten wählen. 

Vasen mit schmalen Hals unterstützen die Wirkung von Trockenblumen jeglicher Art. Achtet darauf, dass die Vasen aus Holz, Glas oder Naturtönen bestehen. So fallen sie nicht zu sehr auf und passen sich dem natürlichen Flair an. Um mehr Abwechslung zu bekommen könnt Ihr auch frische Schnittblumen oder Zweige mit den getrockneten Pflanzen kombinieren. Dekoringe, zum Beispiel aus getrocknetem Eukalyptus sind aktuell sehr angesagt und können mit Trockenblumen schön verziert werden. 

Hängepflanzen sind nicht nur optisch schön, sie bringen auch noch dazu mehr Sauerstoff in den Raum und eignen sich daher hervorragend für das Schlafzimmer. Besonders Blumenampeln sind wahre Eyecatcher und lassen sich sehr gut mit Blumentöpfen aus natürlichem Material kombinieren.

Lampen schaffen ein angenehmes Flair


Wer nicht seine ganze Wohnung umgestalten möchte, der kann den Naturtrend ganz einfach mit Details wie Lampen umsetzen. Ein echter Hingucker bieten Lampen aus Holz in schwarz oder Beige - gerne auch in Kombination. Mit einer indirekten Lichtquelle wie der Stehlampe schafft man sofort Behaglichkeit und der Raum wird in warmes Licht getaucht.


Mit Kerzen wird es noch gemütlicher - vor allem in Holzoptik entsteht durch Windlichter in allen Größen und Formen ein natürlicher Charme. Auch hängende Windlichter sind gerade total beliebt. Platziert man die Windlichter auf unterschiedlichen Höhen, kreiert man weitere spannende Akzente.