Roter Geschirrspüler von Möbel Rieger
Standard in jeder Küche

Geschirrspüler

Nie wieder Spülhände! Mittlerweile ein Elektrogerät, das sich als Standard in jeder Küceh findet, sorgt die Spülmaschine dafür, dass wir viel Zeit sparen und vom Spülwasser unschön aufgeweichte Hände der Vergangenheit angehören. Moderne Geschirrspüler arbeiten energiesparend und verbrauchen wenig Wasser. Leise sind sie außerdem, was besonders diejenigen freut, die eine offene Küche haben und beim Fernsehen, Lesen oder Gesprächen mit Freunden und Familie nicht gestört werden wollen.

Inspiration

Verschiedene Geschirrspüler-Modelle

Auch wenn auf den ersten Blick vielleicht alle Geschirrspüler gleich erscheinen, gibt es in der Bauart Unterschiede.

Die wohl am häufigsten vertretenen Modelle sind Einbau-Geschirrspüler oder Unterbau-Geschirrspüler. Diese fügen sich nahtlos in die Küche ein, da sie wie ein Küchenschrank unter der Arbeitsplatte verbaut werden und die Front verkleidet ist. Mit 60 oder 45 cm Breite kann man je nach vorhandenem Platz den passenden Geschirrspüler einbauen.

Seltener sind Tischgeschirrspüler, die in kleinen Küchen auf der Waschmaschine oder auf einer Arbeitsplatte platziert werden können. Standgeschirrspüler können frei da aufgestellt werden, wo Strom und Wasser als Anschlüsse verfügbar sind. Sie sind stabil verkleidet und bieten somit die Möglichkeit, die Oberfläche als Arbeitsplatte oder Ablagefläche zu nutzen.

 

 

Das sollte ein moderner Geschirrspüler bieten

Heute sind natürlich ökologische Faktoren bei der Wahl eines neuen Elektrogeräts von großer Bedeutung. Moderne Geräte zeichnen sich durch einen sehr geringen Strom- und Wasserverbrauch aus, Energieklasse A+ und besser sind Standard. Da Geschirrspüler mit vielen Programmen ausgestattet sind, lässt sich mit Schon- und Kurzprogrammen noch mal Energie einsparen, wenn das Geschirr nicht stark verschmutzt ist.

Weitere Aspekte, auf die man bei der Wahl des neuen Geräts achten sollte, sind beispielsweise die Lautstärke. Gerade bei offenen Küchen, die in den Wohnbereich übergehen, ist das auf die Dauer wichtig. Mit einer Startzeitvorwahl ist es aber auch möglich, den Geschirrspüler zum Beispiel in den frühen Morgenstunden seine Arbeit machen zu lassen. Einige Modelle lassen sich auch mit einem Heimnetzwerk verbinden, so dass man von unterwegs per Smartphone oder Tablet das Gerät steuern kann.

Das Fassungsvermögen ist ein weiterer Punkt, der über die Wahl entscheiden kann. Wer Single ist und wenig Geschirr braucht, ist mit einem kleinen Geschirrspüler gut beraten, Familien hingegen benötigen eine Spülmaschine mit viel Fassungsvermögen. Hersteller bieten für alle Lebensumstände die passenden Geräte an.