Elektrogeräteentsorgung


Ihre Elektro-Altgeräte gehören nicht einfach in den Restmüll, denn sie enthalten wertvolle und recycelbare Ressourcen, die nicht einfach weggeworfen werden sollten. Außerdem können manche Geräte Chemikalien enthalten, die nicht über den Hausmüll entsorgt werden dürfen. Diese sollten nämlich auf keinen Fall in die Umwelt gelangen! Das ist allerdings nicht weiter tragisch, denn wir kümmern uns gerne um die fachgerechte Entsorgung Ihrer Altgeräte.

Anhand von diesem Symbol, welches Sie auf Ihrem Gerät finden können, lässt sich erkennen, dass Ihr Elektrogerät nicht über den Hausmüll entsorgt werden darf, sondern getrennt gesammelt werden muss.



Kundeninformation

Der Möbel Rieger Online Shop hat Interseroh damit beauftragt, die bundesweite Rücknahme von Elektro- und Elektronikaltgeräten gemäß § 17 (2) Satz 4 ElektroG durchzuführen. Interseroh betreibt zu diesem Zweck ein flächendeckendes Netzwerk an Rücknahmestellen, an denen Sie ausgediente Altgeräte kostenlos abgeben können. Die Rücknahmestellen sind unter

www.interseroh.de/weee-annahmestellen veröffentlicht.

Bitte beachten Sie dazu Folgendes:

Kleine Geräte (= keine äußere Geräteabmessung größer als 25 cm) dürfen in haushaltsüblichen Mengen an den Rücknahmestellen abgegeben werden.

Geräte der Wärmeübertragung (z.B. Kühlschränke), Bildschirmgeräte und große Haushaltsgeräte oder sonstige große Geräte (groß bedeutet, dass mindestens eine Kantenlänge größer 50 cm ist) werden von Möbel Rieger direkt bei Ihnen zurückgenommen, wenn Sie dies bei der entsprechenden Frage bei der Bestellung eines neuen Gerätes angegeben haben.

Haushaltskleingeräte, sonstige kleine Geräte und Geräte der Informations- und Telekommunikationstechnik, bei denen jeweils keine Abmessung größer als 50 cm ist, sowie Lampen, dürfen an den Rücknahmestellen abgegeben werden, wenn Sie ein Neugerät im Möbel Rieger Online Shop kaufen. Das Altgerät muss dabei im Wesentlichen die gleichen Funktionen wie das Neugerät erfüllen (1:1 Rücknahme) und Sie müssen den Kauf des Neugerätes gegenüber der Rücknahmestelle entsprechend nachweisen können. Um diesen Nachweis erbringen zu können, gehen Sie bitte wie folgt vor:

Übermitteln Sie Ihren Rückgabewunsch unter Angabe der Geräteart für das abzugebende Altgerät bitte zusammen mit einer Kopie der Rechnung für das erworbene Neugerät per E-Mail an Interseroh, unter weee-annahmestellen@interseroh.com. Interseroh prüft anhand der von Ihnen übermittelten Daten, ob Sie zur Abgabe eines Altgerätes an einer der Interseroh-Rücknahmestellen berechtigt sind. Ist dies der Fall, stellt Interseroh Ihnen ebenfalls per E-Mail einen Beleg zur Verfügung, der mindestens folgende Informationen enthält:

- Kaufdatum + Geräteart des Neugerätes

- Interseroh-Vertragsnummer des Auftraggebers

- Interseroh-Logo

- möglicher Rückgabezeitraum

Mit dem ausgestellten Beleg können Sie nun Ihr Altgerät an einer der Interseroh-Rücknahmestellen in Ihrer Nähe kostenlos abgeben. Bitte beachten Sie: Bei fehlendem Beleg ist die Rücknahmestelle nicht verpflichtet, das Altgerät anzunehmen! Die Rücknahmestelle kann auch die Annahme von Altgeräten ablehnen, die aufgrund einer Verunreinigung eine Gefahr für die Gesundheit und Sicherheit von Menschen darstellen (vgl. § 17 Abs. 4 i.V.m. §13 Abs. 5 ElektroG).

Datenschutz:

Ihre Daten gehören Ihnen! Bitte achten Sie deshalb vor der Abgabe Ihrer Altgeräte darauf, alle auf den Altgeräten vorhandenen persönlichen oder sensiblen Daten zu löschen.

Vorsicht bei Batterien, Akkus und Lampen

Batterien, Akkus und Lampen, die in Geräten nicht fest verbaut sind, sollten aus Sicherheitsgründen vor der Abgabe des Altgeräts entnommen und getrennt entsorgt werden. Kleben Sie bei Lithiumbatterien die Batteriepole ab, um Kurzschlüsse zu vermeiden.

Batterieentsorgung

Batterien und Akkus gehören nicht in den Hausmüll!
Altbatterien enthalten wertvolle Rohstoffe, wie Zink, Eisen und Nickel, die in Recyclingverfahren wiedergewonnen und anschließend wiederverwertet werden können. Außerdem enthalten sie aber auch Schadstoffe und Schwermetalle, die keinesfalls in die Umwelt gelangen dürfen.

Die „durchgestrichene Mülltonne“ auf Batterien zeigt, dass Altbatterien getrennt gesammelt werden müssen. Sie gehören nicht in den Hausmüll. Wir weisen darauf hin, dass Sie zur Rückgabe von Altbatterien gesetzlich verpflichtet sind.

Finden sich unter der durchgestrichenen Mülltonne auf der Batterie zusätzlich die Zeichen Cd, Hg oder Pb ist das ein Hinweis darauf, dass die Batterie entweder mehr als 0,002 Masseprozent Cadmium, mehr als 0,0005 Masseprozent Quecksilber oder mehr als 0,004 Masseprozent Blei enthält. Es handelt sich dabei um giftige Schwermetalle, die nicht nur erhebliche Risiken für die Umwelt, sondern auch für die menschliche Gesundheit bergen.

Werfen Sie Ihre Altbatterien also nicht in die Abfalltonne, sondern geben Sie diese kostenfrei bei einer offiziellen Rücknahmestelle ab. Das sind beispielsweise die kommunalen Wertstoff- oder Recyclinghöfe. Um Kurzschlüsse zu vermeiden, sollten bei Lithiumbatterien die Batteriepole zudem vor der Abgabe mit Klebestreifen isoliert werden.